Patrick Carman – Skeleton Creek: Wenn das Böse erwacht

Seltsames geht vor in Skeleton Creek, der kleinen Stadt am Rande der Berge.
Etwas Beängstigendes. Etwas Bedrohliches.

Schon seit einiger Zeit versuchen Ryan und Sarah hinter das Geheimnis zu kommen, das die einstige Goldgräberstadt umgibt. Als ein gebrochenes Bein Ryan ans Bett fesselt, beginnt Sarah auf eigene Faust nachzuforschen – immer mit dabei: ihre Videokamera, um die Clips für Ryan ins Internet zu stellen. Tiefer und tiefer dringen sie so in die gefährliche Vergangenheit von Skeleton Creek ein, müssen aber schon bald erkennen, dass sie sich auf ein Spiel eingelassen haben, aus dem es kein Zurück mehr gibt…

Die Geschichte ist zwar nicht nach meinem Geschmack, nicht gerade besonders tiefgründig und die Geschichte plätschert manchmal etwas vor sich hin, aber ich finde es ganz witzig, dass ich mir die Videos von Sarah selbst ansehen kann, denn in dem Buch findet sich eine DVD. Ist mal was neues, was ich ausprobieren wollte.

Advertisements