In zehn Tagen, am 5. Oktober, ist es endlich soweit. Mit „Das Labyrinth der träumenden Bücher“ erscheint das neue Buch von Walter Moers als Nachfolger von „Die Stadt der träumenden Bücher“. Auf www.zamonien.de findet seit ein paar Tagen ein Countdown zum Buch statt. Jeden Tag gibt es ein neues Special, eine Hörprobe oder eine Illustration.

Erneut verschlägt es den Schriftsteller Hildegunst von Mythenmetz nach Buchhaim, der Bücherstadt Zamoniens. Dort trifft er alte Bekannte wieder, aber auch neue Spezien, die ihm bisher verborgen geblieben sind. Und natürlich kann eine Stadt Zamoniens auch immer wieder neue Kuriositäten hervorzaubern.

Ich schätze, um die kleinen Feinheiten in dem Roman zu entdecken, sollte man den Vorgängerroman bereits gelesen haben. Aber es sind ja immer noch zehn Tage, da sollte man den ersten Band noch schaffen.

Ürigens bin ich zufällig auf dieses schöne Interview der FAZ zum Erscheinen von „Der Schrecksenmeister“ mit Moers und Mythenmetz gestoßen.

Advertisements