Neben der Wichtelaktion habe ich noch drei andere Bücher geschenkt bekommen. Das erste stand auch auf meinem Wunschzettel und ich werde es wahrscheinlich ziemlich schnell und bald lesen. Das Märchenhafte passt so schön zur Jahreszeit und es ist unerwartet dünn.
Das Zweite ist eine Überraschung meines Bruders und darüber habe ich mich richtig gefreut. Es ist zwar kein „Zamonien“-Band, aber doch mit schönen Bildern, wenn auch nur ziemlich dünn. Ich denke, das werde ich auch schnell durchkriegen.
Das Dritte ist von meiner Kusine und ich habe es schon durchgelesen, aber nur, weil es sonst ein Jahr in meinem Regal stehen würde. Meine Buchgeschenke an sie werden nach langer Recherche ihrem Geschmack angepasst, andersrum scheint das nicht so zu sein. Aber es hätte schlimmer kommen können und ich will auch nicht undankbar erscheinen.

Adam Gidwitz – Eine dunkle & grimmige Geschichte

Leser, nimm dich in Acht!
Was nun folgt, ist ein Märchen. Ein Märchen?, wirst du vielleicht denken. Märchen sind doch Kinderkram!
Doch in diesem Märchen hüpfen keine kleinen Mädchen mit roten Kappen fröhlich durch den Wald.
Was zwischen diesen Seiten auf dich lauert,
ist die wahre Geschichte von Hänsel und Gretel – ein Märchen voller dunkler Zauberer, gefährlicher Hexen und todbringender Drachen.
Tritt ein.
Dieses Märchen ist vielleicht furchterregend, sicherlich blutig und definitiv nichts für Angsthasen; aber anders als alle anderen Märchen, die du kennst, ist dieses hier wahr.

Walter Moers – Wilde Reise durch die Nacht

Der zwölfjährige Gustave bricht zu einer wahrlich fantastischen Reise auf: Er fliegt über den Mond hinweg, kämpft gegen Riesen und befreit eine Jungfrau aus den Klauen eines Drachen. Er trifft auf höchst sonderbare Kreaturen und schaut sogar dem Tod bei der Arbeit zu. In einer einzigen Nacht muß Gustave von der Erde zum Mond, einmal quer durch das ganze Universum und wieder zurück reisen. Denn er hat eine Wette abgeschlossen, bei der sein Leben und seine Seele auf dem Spiel stehen…

Ruprecht Knecht – Santa Klaus verzweifelt gesucht

Nur sechs Tage vor Heiligabend erschüttert ein Bombenanschlag die adventliche Idylle: Die Weihnachtsbäckerei fliegt in die Luft. Die Weihnachtselfe Eloise, Chefin des Traditionsunternehmens, sieht nicht nur die Plätzchenproduktion in Gefahr, sondern hat ein noch größeres Problem: Seit der Explosion ist Santa Klaus verschwunden. Insgeheim verdächtigt sie die Jahresendhohlfiguren, eine Verschwörung ausgeheckt zu haben. Darum setzt sie Privatdetektiv Möbius auf den Fall an – es droht eine weltweite Geschenkekrise.
Seine Ermittlungen führen den Detektiv zu Stanley, dem Osterhasen, und Dr. Nougat, dem Psychiater von Santa Klaus. Und so langsam dämmert es Möbius, dass er dabei ist ein existenzielles Geheimnis zu lüften…

Advertisements