Ich habe so gute Rezensionen zu dem Buch gelesen, dass ich auf „Blogg dein Buch“ die Finger nicht davon lassen konnte. Heute kam dann ein riesen Päckchen an, in die bestimmt zehn Bücher gepasst hätte. Keine Ahnung, ob dem Verlag das Verpackungsmaterial für Bücher ausgegangen ist. Aber sie haben mir zusätzlich auch noch ein Plakat zu dem Buch geschickt. Vielleicht findet es hier noch irgendwo ein Plätzchen an der Wand.

Ernest Cline – Ready Player One

Im Jahr 2044 hat die reale Welt für Wade Watts nicht mehr viel zu bieten. Und so flieht er – wie die meisten Menschen – in das virtuelle Utopia von OASIS. Hier kann man leben, spielen und sich verlieben, ohne von der bedrückenden Realität abgelenkt zu werden. Da entdeckt Wade in einem Online-Game den ersten Hinweis auf einen unsagbar wertvollen Schatz, den der verstorbene Schöpfer von OASIS in seiner Cyber-Welt versteckt hat. Plötzlich ist Wade eine Berühmtheit, doch er gerät auch in das Visier eines Killerkommandos – in OASIS und in der Realität. Wade weiß, dass er diese Hetzjagd nur überleben kann, wenn er das Spiel bis zu seinem unvorhersehbaren Ende spielt…

Advertisements